Devil Blades
Diese Seite ist inaktiv, es werden keine Anmeldungen angenommen



 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Das Team

Eure Admin's, die ihr jederzeit ansprechen könnt:
.
. .
.
Kyoya/Kaede ~ Haru/Ame ~ Horokeu/Kai
Status von Devil Blades
Diese Seite ist inaktiv.Möchtet ihr euch bei uns anmelden oder uns als Partner, dann nutz hier für unsere neue Seite. http://moonblades.forumieren.net//
Die neuesten Themen

Austausch | .
 

 Vom Fürst und der Killerin

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8 ... 14  Weiter
AutorNachricht
avatar
Masamune Date



Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 29.01.14

BeitragThema: Vom Fürst und der Killerin   10.02.14 15:25

das Eingangsposting lautete :

Nebenplay vo Saya Und Masa. wer lesen will darf dies gerne tun ^^
Nach oben Nach unten

AutorNachricht
avatar
Masamune Date



Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 29.01.14

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 7:55

Ich kuschelte mich weiter in die Decke aber mein Zittern hörte nicht auf. Hatte ich etwa jetzt auch noch Schüttelfrost? Na super. Das hatte ich damals auch. Ich zuckte dabei zusammen und ging an zu wimmern als ich an damals dachte. Ich rollte mich so gut es ging auf dem Sofa zusammen und zog die Decke über den Kopf. Während ich hoffte das es niemand hören würde fing ich an zu wimmern und stieß ab und an auch einen kleinen erstickten Schrei aus.
Nach oben Nach unten
avatar
Saya



Anzahl der Beiträge : 852
Anmeldedatum : 01.02.14
Ort : iwo in deutschland

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 8:02

Ich wachte auf, als ich einen schrei hörte. Ich nahm mein messer und meine Pistole in die hand und ging lautlos aus dem Zimmer.als ich mich vergewissert hatte, dass niemand im Haus war, außer der junge, weckte ich den Typen"hör auf zu schreien" fuhr ich ihn an.
Nach oben Nach unten
avatar
Masamune Date



Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 29.01.14

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 8:09

Ich hörte das Mädchen nicht und wimmerte zitternd weiter. Mein Auge hatte ich zugekniffen und das andere hielt ich mir mit meinen Händen. Ich hatte Schmerzen, auch wenn ich mich nur daran erinnerte. Hört auf... Lasst mich... Fasst mich nicht an..., flüsterte ich und schluchzte auf. Es gab kein Entkommen. Ich war ein Gefangener meiner selbst in meinen Erinnerungen als man mir das rechte Augenlicht nahm.
Nach oben Nach unten
avatar
Saya



Anzahl der Beiträge : 852
Anmeldedatum : 01.02.14
Ort : iwo in deutschland

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 8:14

Ich packte den jungen an den schultern und setzte mich auf seine Hüfte.dann begann ich heftig an seinem Oberkörper zu rütteln. "Wach auf oder ich bring dich um!" Knurrte ich. Ich über legte weshalb er weinte.
Nach oben Nach unten
avatar
Masamune Date



Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 29.01.14

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 8:23

Ein Ruck ging durch mein Körper ehe ich mein Auge aufriss und schneller Atmete als sonst. Meine Lungen brannten während mir immer noch Tränen lief. Meine Tränen lief über meine linke Wange und tropften auf das Kissen. Noch immer zitternd und starren Blick lag ich da und versuchte wieder normal zu atmen. Aber mein Atmen ging immer schneller und unregelmäßiger. Meine Hand drückte ich weiter auf mein verlorenes Auge. Ein leises Nein, ich will nicht brachte ich grad so raus und mir tat das Atmen weh.
Nach oben Nach unten
avatar
Saya



Anzahl der Beiträge : 852
Anmeldedatum : 01.02.14
Ort : iwo in deutschland

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 8:28

"Ob er auch mal vergewaltigt worden ist?" Dachte ich. "Schließlich sagt er die ganze Zeit "nein ich will nicht"..." als er wach war löste ich etwas meinen griff und sah ihn an"warum heulst du?" Sagte ich kalt, obwohl ich mir leichte sorgen machte. Dies lies ich mir aber nicht anmerken. Schließlich hatte ich ja keinen Grund um mich um ihn zu sorgen oder?
Nach oben Nach unten
avatar
Masamune Date



Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 29.01.14

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 8:36

Wie in Trance wich ich etwas zurück und sah sie leicht panisch an. Überraschend spürte ich etwas feuchtes unter meiner Augenklappe. Ich zog zitternd meine Hand weg und weitete mein Auge. Es hatte wieder angefangen zu bluten. Mein Atmen ging immer noch ungleichmäßig und ich bekam immer wieder das Gefühl mich gleich Übergeben zu müssen. Zitternd setzte ich mich auf und drückte wieder meine Hand auf mein rechtes Auge. Ich krümmte mich zusammen als mir erneut die Bilder in den Kopf schossen. Nein. Geht weg! flüsterte ich und fing an stärker an zu zittern. Mein ganzer Körper bebte während das Blut von meinem Kinn tropfte.
Nach oben Nach unten
avatar
Saya



Anzahl der Beiträge : 852
Anmeldedatum : 01.02.14
Ort : iwo in deutschland

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 8:43

"Du Blutest ja!" Stellte ich überascht fest und strich ihm beruhigend über die Wange. Schnell steckte ich mir eine meiner Tabletten in Mund und beruhigte somit mein verlangen. Ich über legte kurz und steckte ihm dann auch eine Tablette in den mund. Ich hoffte das sie bei ihm auch beruhigend wirkte. Ich nahm seine Hände und leckte sanft das Blut von seinem Gesicht, bis ich zum Auge kam."er blutet aus dem Auge???"dachte ich verwirrt."ich glaube du musst zu einem Arzt..."sagte ich
Nach oben Nach unten
avatar
Masamune Date



Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 29.01.14

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 8:49

Ich lies alles über mich ergehen bis sie das Wort Arzt sagte. Ich zuckte zusammen und schüttelte kaum merklich den Kopf. Ich schluckte und nahm dann mit zitternden Händen meine Augen Binde ab. Ich schloss das Rechte Auge und besah mir dann die Blutverschmierte Augenbinde an ehe ich zu wimmern begann. Kannst du mir einfach nur einen Verband an legen?, flüsterte ich leise und versuchte mit dem Weinen aufzuhören. Doch immer wenn ich weinte, weinte ich auch oftmals mit dem rechten Auge Blut.
Nach oben Nach unten
avatar
Saya



Anzahl der Beiträge : 852
Anmeldedatum : 01.02.14
Ort : iwo in deutschland

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 8:54

Ich stand auf und holte einen kleinen erste Hilfe Kasten. Dort nahm ich einen verband raus. Ich leckte kurz nochmal sein Gesicht sauber und Band dann den verband grob drum. "Besser kann ichs nicht..."sagte ich und verstand nicht wieso ich ihn nicht einfach um brachte. Ich sah ihm lange ins Gesicht und über legte.
Nach oben Nach unten
avatar
Masamune Date



Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 29.01.14

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 9:04

Ich nickte langsam und strich über das nun wieder verdeckte Auge. Sie haben es mir genommen. Einfach genommen., flüsterte ja hauchte ich fast. Immer noch zitterte ich. Ich zog meine Beine an, schlang meine Arme darum und legte mein Kinn auf meine Knie. So versuchte ich immer mir in solchen Momenten Schutz und Halt zu geben. Meine eigene Mutter hat es getan. Nur weil ich etwas krank war nahm sie es mir., flüsterte ich weiter so als ob ich mich selbst davon erzählen würde. Gerade sehnte ich mich nach Kojuro, der nicht nur mein rechtes Auge war sondern auch jemand den ich seit ich klein war kannte und vertraute. Meinen Eltern war es fast egal was mit mir damals geschah.
Nach oben Nach unten
avatar
Saya



Anzahl der Beiträge : 852
Anmeldedatum : 01.02.14
Ort : iwo in deutschland

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 9:09

betroffen schwieg ich und umarmte ihn schüchtern. ich war es nicht wirklich gewöhnt in der nähe von anderen zu sein ohne sie umzubringen. ich dachte über das was er gesagt hatte nach.
Nach oben Nach unten
avatar
Masamune Date



Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 29.01.14

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 9:20

Ich lehnte mich zitternd an sie und versuchte die Erinnerungen auszublenden. Sie sagte, sie hätte das tun müssen weil ich irgendwie wohl die Pest hatte im Auge. Dabei stimmt das gar nicht. Ich hatte nur eine andere Augenfarbe als das Linke. Es tat so weh, als sie es mir entriss. flüsterte ich und schluchzte. Warum ich es ihr erzählte wusste ich nicht. Selbst das hatte ich Kojuro verschwiegen. Ich krallte mich in meine Arme bis ich spürte das meine Oberarme anfingen zu brennen.
Nach oben Nach unten
avatar
Saya



Anzahl der Beiträge : 852
Anmeldedatum : 01.02.14
Ort : iwo in deutschland

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 9:25

ich schwieg und strich ihm vorsichtig über den rücken. ich hörte ihm zu und steckte mir wieder eine kleine tablette in den mund. nachdenklich sah ich aus dem fenster
Nach oben Nach unten
avatar
Masamune Date



Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 29.01.14

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 9:29

Immer noch leiht zitternd beruhigte ich mich langsam. Ich fand sie war angenehm kühl und seufzte auf. Ich danke dir. Wie ist eigentlich dein Name?, flüsterte ich schwach. Meine Kräfte waren verbraucht und ich musste mich anstrengen um wach zu bleiben um ihren Namen noch zu vernehmen. Ich könnte kaum noch einen Muskel bewegen.
Nach oben Nach unten
avatar
Saya



Anzahl der Beiträge : 852
Anmeldedatum : 01.02.14
Ort : iwo in deutschland

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 9:33

ich überlegte kurz, beschloss mich dann aber ihm meinen namen zu verratten. "saya death... deiner?2 fragte ich zurück und betrachtete ihn aus den augenwinkeln"leg dich wieder hin..."meinte ich und wollte aufstehen
Nach oben Nach unten
avatar
Masamune Date



Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 29.01.14

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 9:38

Ich hielt ihr Nachthemd schwach fest und sah sie an. Masamune.... Date..., hauchte ich ehe es um mich herum dunkel wurde. Ich sackte in ihren Armen zusammen wollte nicht das die ging. Die war so schön kühl und ich lehnte mich noch mehr an sie heran. Danach verschwand mein Bewusstsein endgültig. Das einzig was ich noch spürte das es mir viel zu warm wurde und mein Atmen flacher ging.
Nach oben Nach unten
avatar
Saya



Anzahl der Beiträge : 852
Anmeldedatum : 01.02.14
Ort : iwo in deutschland

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 9:48

ich wollte seine hände eigentlich weg drücken, ließm es aber bleiben. ich würde leicht mit ihm gerissen, als er sich hin legte und seufzte. ich merkte, wie er immer heißer würde und probierte etwas was ich in meiner lehre des schattenlesen in einer alten schriftrolle gelesen hatte. ich sah ihn an und murmelte die worte die in der schriftrolle gestanden hatten. unsere schatten verbanden sich mit einander und seine schmerzen ließen nach. als er wieder eine normale temperatur hatte, legte ich mich hin und schief ein.
Nach oben Nach unten
avatar
Masamune Date



Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 29.01.14

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 9:54

Nach gefühlten Tagen kehrte mein Bewusstsein zurück und ich versuchte krampfhaft mein Auge zu öffnen. Nach langen Versuchen gelang es mir auch. Meine Sicht war trüb aber ich könnte etwas erkennen. Als mein Blick zu Saya glitt lächelte ich schwach. Ich zog die Decke von mir Runter und legte sie so gut es ging über sie. Mein Körper schmerzte und ich wurde wieder so müde. Ich hatte es geschafft mich auf die Seite zu drehen so dass ich sie ansehen konnte. Ich blickte noch einmal ins Gesicht ehe mich wieder die Müdigkeit übernahm.
Nach oben Nach unten
avatar
Saya



Anzahl der Beiträge : 852
Anmeldedatum : 01.02.14
Ort : iwo in deutschland

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 10:01

im schlaf kuschelte ich mich leicht an den jungen und lächelte kaum merklich. ich war froh daruber traumlos zu schlafen, den meistens hatte ich albträume von damals...
Nach oben Nach unten
avatar
Masamune Date



Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 29.01.14

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 10:08

Ich zuckte oft zusammen und drehte mich hilfesuchend hin und her. Der Schweiß lief über meine Schläfe und mein Atmen ging unregelmäßig und stockend. Ich weinte leise im Schlaf und versuchte aus dem Albtraum endlich zu erwachen was mir nicht gelang. Ich spürte wie meine Hand die ihre streifte und hielt sie fest und wimmerte leise. Ich durchlebte alles noch einmal von damals als Albtraum.
Nach oben Nach unten
avatar
Saya



Anzahl der Beiträge : 852
Anmeldedatum : 01.02.14
Ort : iwo in deutschland

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 10:14

ich wachte auf, als der junge meine hand griff "wach auf!" knurrte ich ihn an und rüttelte ihn wieder durch.
Nach oben Nach unten
avatar
Masamune Date



Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 29.01.14

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 10:18

Ich spürte ein rütteln und drückte leicht ihre Hand als ich sie hörte. Ich könnte aber nicht aus diesem Albtraum aufwachen. Durch den Händedruck wollte ich ihr zeigen das ich sie hören könnte aber nicht mehr. Als ich im Albtraum an der Stelle war sie mir das Auge nahm wimmerte ich nur noch mehr. "Hilfe..." Flüsterte ich verkrampfte mich noch mehr.
Nach oben Nach unten
avatar
Saya



Anzahl der Beiträge : 852
Anmeldedatum : 01.02.14
Ort : iwo in deutschland

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 10:24

als er nicht aufwachte, überlegte ich kurz was ich als nächstes machen sollte. ich holte aus und klatschte ihm eine "wach auf oder ich knall dich ab!" knurrte ich
Nach oben Nach unten
avatar
Masamune Date



Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 29.01.14

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 10:29

Durch den Schlag wurde ich aus dem Albtraum gerissen und zuckte heftig zusammen. "G.Gomene.", flüsterte ich und lies ihr Hand los. Ich schlang meine Arme um meine Oberarme drehte mich zur anderen Seite und zog die Beine ran. Jeder der mich würde mich auslachen. Vielleicht bis auf zwei Ausnahmen. Ich machte mich so klein wie möglich und versuchte wach zu bleiben.
Nach oben Nach unten
avatar
Saya



Anzahl der Beiträge : 852
Anmeldedatum : 01.02.14
Ort : iwo in deutschland

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 10:32

"was?" fragte ich als er irgentein wort sagte. ich setzte mich auf und betrachtete ihn etwas aus den augenwinkeln. ich sah auf die uhr und lächelte. bald würde es abend werden
Nach oben Nach unten
avatar
Masamune Date



Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 29.01.14

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 10:42

Ich rollte mich noch mehr ein und unterdrückte ein Hustanfall. Nachdem ich das so einiger Maßen geschafft hatte keuchte ich auf und hielt mir mein Auge. Es tat wieder weh. Ich setzte mich leicht auf, wickelte einmal den Verband ab und fraßt meine leere Augen Höhle an. Es blutete wieder und ich band mir den Verband so fest ich könnte wieder um. Danach lehnte ich mich an die Lehne und starrte ins nichts. Als ich ein wiehren hörte schreckte ich auf und hielt mir kurz den Kopf. Dann stand ich auf, ging leicht torkelnd zum Sattel und suchte für schnelle Nacht das Futter heraus. Als ich es gefunden hatte stand ich auf und lehnte mich an den Türrahmen da sich alles um mich drehte. Ich dann auf den Boden und schüttelte leicht den Kopf um wieder klar sehen zu können. Dazu machte sich auch das Gefühl der Übelkeit in mir breit. "Mist.", entfuhr es mir ehe ich schwarze Punkte erkennen könnte die sich in mein Blickfeld schoben.
Nach oben Nach unten
avatar
Saya



Anzahl der Beiträge : 852
Anmeldedatum : 01.02.14
Ort : iwo in deutschland

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 10:47

ich beobachtete ein kleinwenig den jungen. als er zusammen zu brechen schien, fing ich ihn auf und trug ihn zum sofa. "komme später vielleicht wieder" sagte ich und nahm ihm das pferdefutter ab. ich ging mich eben schnell umziehen und machte mir meine haare wieder so, dass sie abstanden. dann ging ich raus und warf dem pferd das futter hin. ich ging richtung norden vom haus weg.
Nach oben Nach unten
avatar
Masamune Date



Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 29.01.14

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 10:52

Als mich wieder aufs Sofa hinlegte war meine Sicht nun ganz verschwommen. Dann lies ich mich wieder in die angenehme schwärze fallen. Ein Arm auf mein Bauch gelegt der andere normal neben meinen Körper liegend lag ich auf dem Sofa und hustete gelegentlich mal. Mehr auch nicht. Meine Schmerzen spürte ich in der Schwärze nicht und ich war froh zumindest ein klein wenig wieder zu erholen.
Nach oben Nach unten
avatar
Saya



Anzahl der Beiträge : 852
Anmeldedatum : 01.02.14
Ort : iwo in deutschland

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 10:56

ich lief solange, bis ich zum rand einer stadt kam. ich lief zu einem abstehendem haus und sah rein. "ein junges mädchen ist alleine zuhause, bemerkte ich und grinste. ich googelte mit meinem handy die telefon nummer und rief an
"Claire Maier. hallo?"meldete sich das mädchen. ich grinste und fragte "hallo Claire. Bist du alleine zuhause?"ja wer ist den da?kam sofort die antwort. ich grinste und sagte "niemand wichtiges ich will nur ein bisschen reden. was machst du gerade?" wir unterhielten uns so ein kleinwenig und ich beobachtete das mädchen welches nicht ahnte, das es gleich sterben würde.
Nach oben Nach unten
avatar
Masamune Date



Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 29.01.14

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 11:05

Als ich wieder zu mir kam brauchte ich einen. Moment um zu realisieren wo ich war. Danach stand ich leicht schwankend auf und ging und die Küche wo ich mir ein Glas mit Wasser füllte und mich dann auf einem der Stühle niederließ und langsam Austrank. Das wiederholte ich solange bis sich meine Kehle nicht mehr so trocken anfühlte. Danach suchte ich zwei Eimer und füllte den einen bis zur Hälfte mit Wasser. Dann ging ich zur Tür und ging zu mein Pferd. "Hey schnelle Nacht", krächzte ich und stellte ihm den Wasser Eimer hin. Dann öffnete ich den kleinen Beutel den Saya hier hingeworfen hat und füllte den Inhalt in den anderen Eimer. Hier unter dem kleinen Unterstand war sogar Stroh. Ich nahm schnelle Nacht noch das umgebaute Zaumzeug ab und legte es an die Hausmauer. Dann lies ich mich zu der kleinen einkerbung im Stroh nieder und merkte das sie noch warm war. Als schnelle Nacht fertig war kam er zu mir und legte sich hinter mir hin. Ich lehnte mich gegen ihn und kuschelte mich in die Decke noch ein die ich mit genommen hatte. Langsam schlief ich wieder ein.
Nach oben Nach unten
avatar
Saya



Anzahl der Beiträge : 852
Anmeldedatum : 01.02.14
Ort : iwo in deutschland

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 11:11

erst spät in der nacht kam ich taumelnt und blutverschmirrt zu der hütte zurück. ein teil des blutes war mein eigenes und mir war leicht schwindelig. ich öffnete die tür und brach beim rein gehen zusammen. die polizisten müssten mich wohl doch schwerer getroffen haben als ich zuerst dachte. ich konnnte nur hoffen das ich sie abgehäng habe, ansonsten würde ich nicht mehr lange leben.
Nach oben Nach unten
avatar
Masamune Date



Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 29.01.14

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 11:20

Ich schrak auf als ich hörte wie etwas dumpf auf den Boden fiel. Schwer fällig erhob ich mich und wollt in die Hütte gehen Als ich sah das Saya blutverschmiert auf den Boden lag legte ich die Decke um sie. Dann hob ich sie Vorsichtig hoch und trug sie rein. "Wo bist du verletzt?", krächzte ich und drehte mich zur Seite ehe ich hustete. Ich nahm den Verbandskasten und musste mir selbst den pochenden Kopf halten. Dann sah ich zu ihr und wartete auf eine Antwort.
Nach oben Nach unten
avatar
Saya



Anzahl der Beiträge : 852
Anmeldedatum : 01.02.14
Ort : iwo in deutschland

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 11:26

Als ich aufwachte lag ich auf dem sofa. "nirgentswo!" fauchte ich kalt und zuckte schmerzhaft zusammen. "so weit kommts noch," dachte ich," das sich eine massenmörderin von einem einfachen typen verarzten lies. ich brauche keine hilfe ich kam bis jetzt immer gut alleine klar.."dachte ich noch und wurde wieder ohnmächtig
Nach oben Nach unten
avatar
Masamune Date



Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 29.01.14

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 11:35

Ich seufzte und ging ins bad und holte ein Handtuch und eine Schüssel. Die Sachen stellte ich neben ihr ab ehe ich in die Hocke ging und das Handtuch ins Wasser tauchte und Vorsichtig begann sie vom Blut zu befreien. Als ich dann sah wo sie verletzt war kümmerte ich mich dann um ihre Wunden. Als ich fertig war brachte ich die Sachen wieder zurück, ging in das Schlafzimmer und nahm von dort die Decke mit. Die Decke die ich benutzt hatte hatte ich als Unterlage genommen. Ich deckte sie dann zu ehe ich mein Futon ausbreitete und mich darin ein kuschelte. Das Feuer machte ich noch aus und seufzte. Ich stand erneut auf und ging meinen verband wechseln. Als ich damit fertig war setzte ich mich auf meinen Futon und wartete bis sie wach werden würde. ic döste vor mich her und hatte vorher ihr noch ein Glas Wasser hingestellt.
Nach oben Nach unten
avatar
Saya



Anzahl der Beiträge : 852
Anmeldedatum : 01.02.14
Ort : iwo in deutschland

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 11:45

Ich wachte auf weil ich einen stechenden Schmerz in meinem Kopf spührte. Genauer gesagt dort, wo früher meine Hörner waren. Schmerzhaft schrie ich auf und griff an die stellen. Ich spührte das die Hörner wieder leicht gewachsen waren, weil ich jetzt seit länger als 24 Stunden meine Tabletten nicht genommen hatte. "Ich brauche die Tabletten!"dachte ich.
Nach oben Nach unten
avatar
Masamune Date



Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 29.01.14

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 11:54

Ich wurd von einem kleinen Schrei geweckt und sah Saya an. "Deine Dose steht da neben dir beim Glas", krächzte ich und legte mich hin. Ich musste dringend schlafen, ich spürte wie ausgelaugt mein Körper war. Ich legte mich hin und versuchte meine Schmerzen auszublenden.
Nach oben Nach unten
avatar
Saya



Anzahl der Beiträge : 852
Anmeldedatum : 01.02.14
Ort : iwo in deutschland

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 12:01

Schnell griff ich nach der dose und steckte mir ein paar Tabletten in Mund. Dann stand ich auf und ging ins Schlafzimmer. Ich legte mich ins Bett und schlief schnell ein. Unruhig bewegte i h mich im schlaf "papa... papa bitte hör auf... du tust mir weg... "lautlos weinte ich im schlaf.
Nach oben Nach unten
avatar
Masamune Date



Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 29.01.14

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 12:12

Als ich wieder alleine im Wohnzimmer war sah ich nochmals zum Sofa. Sie hatte dort die Decke vergessen sowie ihr Tabletten. Ich stand auf nahm die Decke. Das Glas und die Tabletten und brachte hoch zu ihr ins Schlafzimmer Dort stellte ich die Sachen auf den Nachttisch und deckte sie. Ich wischte ihr noch ein paar Tränen weg. Danach ging ich und Schloss die Tür. Unten angekommen legte ich mich auf mein Futon, deckte mich zu und fiel in einen ruhigen und erholsamen Schlaf.
Nach oben Nach unten
avatar
Saya



Anzahl der Beiträge : 852
Anmeldedatum : 01.02.14
Ort : iwo in deutschland

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 12:24

Gegen mittag wachte ich auf. Jede 2.Nacht hatte ich mindestens diese Albträume. Es schien so als wäre der junge hier gewesen. Seufzend stand ich auf und zog mir eine schwarze hotpans und ein blutrot es top an. Man sag mehrere meiner taatoos, doch am schlimmsten fand ich das die Hörner noch nicht geschrumpft waren. Leicht sah man sie. Sie waren zwar nicht so groß, wie sie es wären wurde ich die Tabletten nicht nehmen, aber ich fand sie trotzdem nervig. Ich betrachtete sie. Eigentlich waren die ja schon ganz schön, aber sie waren der Grund meines allein seins. Ich setzte mir eine hipster Mütze auf, die die Hörner verdeckte und ging runter.
Nach oben Nach unten
avatar
Masamune Date



Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 29.01.14

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 12:45

Ich hatte erst mal wieder einigermaßen ruhig geschlafen und war am Morgen kurz wach gewesen und hatte etwas zu essen gemacht. Danach hatte ich mich wieder hingelegt. Nur Ab und zu nieste oder hustete ich. So wie auch jetzt. Allerdings hatte ich grad nen Hustanfall.
Nach oben Nach unten
avatar
Saya



Anzahl der Beiträge : 852
Anmeldedatum : 01.02.14
Ort : iwo in deutschland

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 12:52

Ich stolperte fast über den Typen und ging in die Küche. Ich sah das der Typ sich was zu essen gemacht hatte und nahm mir ein paar Monster, die ich in meinen Rucksack steckte.
Nach oben Nach unten
avatar
Masamune Date



Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 29.01.14

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 13:20

Ich knurrte auf als man fast über mich stolperte. Ich rollte mich mehr ein und knurrte nochmals. Dann drehte ich auf die andere Seite und zitterte leicht.
Nach oben Nach unten
avatar
Saya



Anzahl der Beiträge : 852
Anmeldedatum : 01.02.14
Ort : iwo in deutschland

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 13:29

Ich packte meine Tasche zeunde und betrachtete danach masamune. Er schien friedlich zu schlafen. Leicht lächelfe ich und setzte mich neben ihm. Ich strich ihm ein wenig durch die Haare und betrachtete ihn.
Nach oben Nach unten
avatar
Masamune Date



Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 29.01.14

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 13:43

Ich konnte spüren wie ich beobachtet wurde und regte mich langsam. Murrend schlug ich mein Auge auf und hielt mir den immer noch schmerzenden Kopf. Ich blickte sie fragend an. "Hast du etwas gegen Kopfschmerzen vielleicht?", flüsterte ich. Mein Hals ging es immer noch nicht besser. Ich seufzte und massierte mir die Schläfe.
Nach oben Nach unten
avatar
Saya



Anzahl der Beiträge : 852
Anmeldedatum : 01.02.14
Ort : iwo in deutschland

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 14:04

"Steh auf"sagte ich, als er aufwachte. "Ich werde dir das Haus zeigen und dann gehen...."
Nach oben Nach unten
avatar
Masamune Date



Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 29.01.14

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 14:09

Ich knurrte und blieb einfach liegen. Mir tat eh noch fast alles weh also von daher. Ich schloss mein Auge und seufzte. "Warum willst du weg?", fragt ich sie und regte mich nicht.
Nach oben Nach unten
avatar
Saya



Anzahl der Beiträge : 852
Anmeldedatum : 01.02.14
Ort : iwo in deutschland

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 14:17

"Ich bliebe nirgentswo länger als zwei Tage... sonst Lacken mich die Bullen... nach ner Zeit komme ich vielleicht zu dem Unterschlupf wieder... oder im Notfall..."antwortete ich ihm nach ner Zeit und sah ausm Fenster.
Nach oben Nach unten
avatar
Masamune Date



Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 29.01.14

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 14:47

Ich seufzte leise. "Versprich mir am Leben zu bleiben.", flüsterte ich und drehte mich zu Seite so das ich auf meiner linken Seite Lag. Ich wollte nicht das sie mich schon wieder weinend sah. Leise seufzend deutete ich auf den Sattel. "In der einen müssen noch Reisbällchen sein. Nimm sie mit. Sind aus meiner Heimat und sind selbst gemacht.", sagte ich leise ehe ich wieder mein Auge schloss und ein Husten unterdrücke.
Nach oben Nach unten
avatar
Saya



Anzahl der Beiträge : 852
Anmeldedatum : 01.02.14
Ort : iwo in deutschland

BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   11.02.14 14:56

"Warum sollte ich?" Wollte ich wissen als er sagte ich solle am leben bleiben. Ich war total verwirrt und sah ihn fragend an. S owas, beziehungsweise so was ähnliches hatte bisjetzt nur meine Mutter zu mir gesagt. Eine träne floß über meine Wange als ich an sie dachte.
Nach oben Nach unten

Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Vom Fürst und der Killerin   

Nach oben Nach unten
 

Vom Fürst und der Killerin

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 14Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8 ... 14  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Devil Blades :: RPG :: » NEBENPLAY-