Devil Blades
Diese Seite ist inaktiv, es werden keine Anmeldungen angenommen



 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Das Team

Eure Admin's, die ihr jederzeit ansprechen könnt:
.
. .
.
Kyoya/Kaede ~ Haru/Ame ~ Horokeu/Kai
Status von Devil Blades
Diese Seite ist inaktiv.Möchtet ihr euch bei uns anmelden oder uns als Partner, dann nutz hier für unsere neue Seite. http://moonblades.forumieren.net//
Die neuesten Themen

Austausch | .
 

 Halloween Mutprobe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
avatar
Sasayan



Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 10.10.13

BeitragThema: Halloween Mutprobe   31.10.14 16:52

Halloween, ein Tag an dem sich viele Leute verkleiden und feiern. Kindern macht es besonders Spaß.

Denn dies ist ein Tag, an dem sie länger auf bleiben und durch die Straßen ziehen, von Haus zu Haus um Süßigkeiten von den Erwachsenen einfordern dürfen.

Es ist aber auch ein Tag, an dem viele sich anhand verschiedenster Mutbroben beweisen wollen.
So auch heute.

Die alte, verlassene Privatschule Nelson Coock ist für viele der passende Ort für solche Mutproben. Es heißt, die Schule wäre geschlossen worden, weil es dort spukt.
Manche sagen, sie hätten einen Geist, heulend auf der Toilette gesehen.

Andere behaupten, Ghoule in der Sporthalle beobachtet zu haben.

Und wieder andere sagen, auf dem alten Dachboden hausen Dämonen mit roten Hörnern.

Dann sagt man wieder, im zweiten Stock, fülle sich der Boden mit einer roten Flüssigkeit, die nach Eisen riecht, wenn man dort zu lange verweilt.

Doch bisher konnte nichts von all dem bewiesen werden.



Willkommen zum Halloween Event.
Erwachsene oder Teenager, spielt keine Rolle.
Allerdings werden diese dann in Gruppen aufgeteilt.
Erwachsene betretten die Schule von vorne und Schüler vom Hintereingang.


Gründe, für Einzelpersonen:

Die alte Schule wieder besuchen.
Recherche für Job/Schulprojekt/Blog
Ein/e verloren gegangene/r Freund/in.

Die sind Vorschläge, falls z.B. eine Gruppe aus einer Person besteht.
Also ein Teenager oder ein Erwachsener.

Geplayt wird nur mit einem Charakter pro Person.
Playt bitte so, das wir keine Überfurchtlosen Charaktere haben.
Also keine Leute die vor rein gar nichts Angst haben.
Sonst würde das ja schnell langweilig werden.

Wächter sind erlaubt.

Playreihenfolge:

Sasayan
Haru
Lydia

Springer. (Also welche die hier und da mal auftauchen und dann durch Fallen oder sonst was, wieder verschwinden):
Kyoya (Kaede?)


Die Schule






.


Zuletzt von Sasayan am 31.10.14 17:55 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
avatar
Sasayan



Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 10.10.13

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   31.10.14 17:50

Nachdenklich blickte ich auf mein rotes Handy. Die Uhr auf dem Bildschirm zeigte, virtel nach sechs war. Die Sonne war schon fast komplett untergegangen und ich fragte mich, ob ich hier vergebens auf meine Freunde wartete.
Wir hatten uns hier gemeinsam an Halloween verabredet um wie manche anderen, eine Mutprobe zu machen. Diese sollte in dieser alten, verlassenen Schule statt finden.
Doch jetzt, stehe ich hier, meinen Wächter in seiner kleinen Form auf dem Arm haltend und wartend, das überhaupt jemand kam.
Es war etwas kühl um diese Uhrzeit und nebelig.
Doch man konnte wenigstens etwa dreißig Meter weit sehen, ehe alles im grauen Dunst verschwand. Erneut sah ich auf die Uhr, ehe ich das Handy seufzend weg packte und weiter am Hintereingang der Schule wartete.
Nach oben Nach unten
avatar
Haru



Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 04.10.14

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   31.10.14 18:04

Ich flog auf Marahute reitend um das Gebäude. Wir sahen nur eine Silhouette, die eines Schülers. Marahute flog direkt zum Vordereingang und ich stieg dann ab. Beim Militär lernte man gegen die Angst anzukämpfen, aber hier war es etwas anders. Hier sollten angeblich schon Leute verschwunden sein. Alleine mit Marahute würde ich niemals alleine dort reingehen. Ohne einer weiteren Person,die einem Rückendeckung geben konnte, war es meiner Meinung nach Riskant dort hinein zu gehen. Ich sah auf die Taschenuhr, die mir mein damaliger Vorgesetzter damals zum Abschied gab und überprüfte die Uhrzeit. Seufzend studierte ich das Ziffernblatt und wartete auf die anderen.

_________________
Nach oben Nach unten
avatar
Liz



Anzahl der Beiträge : 195
Anmeldedatum : 12.02.14
Ort : In einer Eigenen Welt

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   31.10.14 19:22

"Indigo!", rief ich und rannte durch einen wald. Ich war mit meinem Wächter spazieren gewesen, als er auf einmal meinte, er müsse mir etwas zeigen. Er war von meinem Arm gesprungen und in den wald gerannt. daher ich ungerne ohne ihn unterwegs war, erst recht nicht wenn es anfängt dunkel zu werden, war ich ihm gefolgt. Nun blieb er vor einem altem Gemäuer stehen. "Lydia ich möchte dich testen. Du wirst diese Nacht in der alten Schule verbringen." meinte er und sah mir eindringlich in die Augen. Ängstich nickte ich.
Nach oben Nach unten
avatar
Kyoya

Admins

Admins

Anzahl der Beiträge : 10730
Anmeldedatum : 06.01.13
Ort : Überall

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   31.10.14 19:39

Seufzend blickte ich zur Seite. "Warum noch mal hast du mich hier hin geführt?" fragte ich eine kleine schwarze Katze alias meinen Wächter. Er mautze bloß und sprang auf meine Schulter, ehe er auffordernd zu der Schule zeigte. "Leone ich geh da nicht rein" 'Angst?' fragte er mich sogleich grinsend. Ich schüttelte bloß den Kopf. "Vor sowas doch nicht!" 'Dann komm' Er sprang runter und zog auffordernd an meiner Hose. Erneut seufzte ich, ehe ich los lief.
Nach oben Nach unten
http://www.youtube.com/channel/UCilVoalGJDp1kS_VZjMQlvw?feature=
avatar
Sasayan



Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 10.10.13

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   31.10.14 20:36

Als es halb war und immer noch keiner in Sicht, sah ich zu meinem Wächter.
"Sollen wir Nachhause gehen?" Er öffnete seine roten Augen und sah zu mir hoch. "Warum denn? Nacht ist noch jung. Zudem bin ich doch da. Also lass uns rein gehen."
Irgend wie war mir klar, das er dies sagen würde, was mich seufzen lies.
"Na gut."
Ich drehte mich um und lief zur alten, modrigen Tür, von der sich der dunkelbraune Lack abblätterte. Langsam legte ich eine Hand an die Klinke und drückte sie hinunter.
Doch sie ging nicht auf.
"Tja, abgeschlossen. Wir können also wieder gehen."
"Da ist ein eingeschlagenes Fenster, rechts von dir. Du passt da ganz genau durch.", sagte Baihuma ungnädig.
Mir blieb bei diesem Wächter auch gar nichts erspart.
Ich lief also zu diesem Fenster, das total schmutzig war, so das man kaum durchsehen konnte und lies ihn zuerst hinein.
Er sprang von meinen Armen und direkt durch den Rahmen.
Zögernd folgte ich und kletterte hinein.
Dann, holte ich eine Minitaschenlampe aus meiner Hosentasche und leuchtete um mich.
Es sah hier drinnen nicht anders aus wie von Außen.
Schmutzig, kaputt und alt.
Aber was sollte man denn schon von einem so lange verlassenen Gebäude auch schon erwarten.
Ich stand in einem langen Korridor.
Recht und links führte es gerade aus bis zu den beiden Enden, die dann wieder nach links und rechts abbogen.
Da ich in solchen Situationen, wo ich mich entscheiden musste, welchen Weg ich nahm, immer nach rechts ging, behielt ich diese Angewohnheit bei und lief nach rechts.
Nach oben Nach unten
avatar
Haru



Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 04.10.14

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   31.10.14 21:29

Gemeinsam mit Marahute wartete ich noch eine Weile, bis Marahute in ihre kleine Größe wechselte und sich auf meine Schulter setzte. "Was ist los? Willst du etwa nicht da rein gehen?" Über Gedanken fragte sie mich zögernd. "Ach nichts, ich dachte nur das ein paar der Kollegen herkommen würden. War aber wohl Fehlanzeige" Antwortete ich ihr und ging etwas näher zur großen Eingangstür. Sie erinnerte mich an das Hauptquartier des Militärs, von wo ich herzog. Da waren diese zwar auch groß, aber nicht so alt und verrostet. Ich beobachtete das Gebäude noch eine weile ehe ich zusammen zuckte. Da war mir tatsächlich ein Tropfen auf die Nase gefallen. "Auch das noch. Dabei habe ich keinen Regenschirm oder eine Kapuze dabei" Meinte ich und war gezwungen in den Himmel zu schauen. Bei den Nebel war es mir aber nicht Möglich, die Wolken zu sehen. "Das bringt leider nichts, ich rieche was stärkeres! Wir müssen wohl reingehen" Ich nickte nur und gerade als ich mich in Bewegung setzen wollte, fing es an wie aus Eimern zu schütten. Nicht das ich Wasserscheu wäre, aber das wollte ich jetzt wirklich nicht haben. Also lief ich zur großen Tür und drückte dagegen, aber sie ging nicht auf. Inzwischen regnete es immer stärker und ich warf mich schließlich gegen die Tür, die dann plötzlich aus den Angeln flog und mich mit nach Vorne riss. Marahute schlug gerade noch rechtzeitig mit den Flügeln und schaute mich besorgt an. Ein unheimliches Geräusch zerriss die Stille, die die ganze Zeit über herrschte. Langsam richtete ich mich wieder auf und sah auf meine Hände. Der Rost hatte sich etwas abgeblättert und alte Farbe auch. Zu allererst machte ich die mir sauber und klopfte mir die Hose etwas sauber. Doch durch den Staub der aufgewirbelt wurde, musste ich etwas Husten und schließlich Niesen. Marahute setzte sich wieder auf meine Schulter und ich sah zu ihr. "Alles ist in Ordnung, danke der Nachfrage" Meinte ich und streichelte sie etwas. Marahute gefiel es natürlich und kuschelte sich dann an mich. "Also...wo lang? Nach Links oder Rechts? Oder doch gerade aus?" Da es draußen stark regnete, wollte ich mich hier schon einmal umsehen und nicht nass werden. Marahute nickte und flog erstmal zum Anfang der ganzen Gänge und meinte dann den Links. Ich lächelte etwas und sie setzte sich wieder auf meine Schulter, ehe wir durch die Korridore entlang schritten.

_________________
Nach oben Nach unten
avatar
Kyoya

Admins

Admins

Anzahl der Beiträge : 10730
Anmeldedatum : 06.01.13
Ort : Überall

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   31.10.14 21:47

Als es plötzlich anfing wie aus Eimern zu regnen, seufze ich bloß wieder und hielt meine Hand leicht über meinen Kopf, wodurch ich einen Wassertropfen festhielt und sich dieser füllte, weshalb er größer wurde und bald wie eine Art regenschirm galt. Leone hutschte sogleich an meine Füße. "Wasserscheu?" fragte ich grinsend und lief weiter. Er folgte mir sofort.

Ich blieb vor einer nicht gerade neusten Tür stehen und musterte sie, ehe ich versuchte sie zu öffnen. "Schaffst due es, das Schloss mit einer Kralle zu öffnen?", fragte ich meinen Wächter wenig später und besah ihn.
Er versuchte es, hatte jedoch kein Glück. Nachdenklich fuhr ich mir durchs Haar, als ich den Regen bemerkte. "Geh mal beiseite." Als er mein Grinsen sah, tat er dies sofort. Ich schloss kurz die Augen und senkte den großen Wassertropfen vor mir. "1...2...3!" Ruckartig stieß ich ihn nach vorne, jedoch löste er sich in tausend Tropfen auf.
"Scheiss Schule! Von wegen mehr lernen!" 'Kyoya? Da ist ein Fenster.' Er deutete mit den Augen dorthin. Ich besah es mir. "Da passe ich nicht durch.", meinte ich stur und wollte umdrehen, jedoch zog er mein Hosenende etwas nach hinten, ehe er groß wurde.
'Hinsetzen!' "Ganz bestimmt nicht!", brummte ich und verschränkte die Arme, wurde dann aber gepackt und auf den Rücken verfrachtet. "Du kriegst die Tür nicht auf!" Er verdrehte bloß de Augen bevor er Luft holte und diese wenig später gegen die Tür petschen ließ. Kein Kratzer. "Wow.", meinte ich unbeeindruckt, hielt aber sofort seine Mähne fest, als er sich mit allem dagegen warf. Erschrocken bemerkte ich das sie auf war. Ich sah mich in Ruhe um und blieb auf ihm sitzen, während er los lief.
Wenig später teilte sich der Weg.
"Wo lang?"
Da Leone nach links zeigte, lief ich nach rechts.

Nach oben Nach unten
http://www.youtube.com/channel/UCilVoalGJDp1kS_VZjMQlvw?feature=
avatar
Sasayan



Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 10.10.13

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   31.10.14 21:56

Als ich am Ende ankam, sah ich vorsichtig um die Ecke.
Als ich nichts sah, leuchtete ich mir wieder den Gang mit der Taschenlampe.
Hier war eine Treppe nach oben und ein Gang, der an ihr vorbei führte.
"Hoch oder unten weiter?"
"Rate mal."
Ich seufzte tief und lief die Treppe hinauf.
Als ich jedoch etwas lautes hörte, als wenn etwas zerbrach, zuckte ich zusammen und blieb stehen. Rasch sah ich mich um und lauschte angespannt. Selbst Baihuma lauschte. Doch nach dem Lauten Geräuscht folgte nichts mehr.


Zuletzt von Sasayan am 31.10.14 22:05 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
avatar
Haru



Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 04.10.14

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   31.10.14 22:25

Leise schritten wir die Gänge entlang. Dummerweise musste ich meine Taschenlampe in meinem Zimmer vergessen, von daher waren wir ohne wirklich was zu sehen unterwegs. Und das machte mich schon etwas Angst. Aber die unheimliche Stille, machte die Angst in mir immer größer. Auch wenn ich mal Soldat war, ist das hier wohl das Gruseligste was in meinem Leben je passiert ist. Wir gingen vorsichtig weiter, bis ich plötzlich gegen etwas stieß und drüber fiel. Durch den Staub hustete ich erneut und musste wieder mal Niesen. Marahute schien sich zu amüsieren und lachte mir sichtlich entgegen. "Hör auf zu Lachen, das ist nicht witzig! Du hast immerhin Flügel!" Meinte ich leicht verletzt und wollte mich gerade wieder einmal aufrichten, als ich plötzlich eine Maus, direkt vor meinem Gesicht sah. "Ieeeeek!!!" Kreischte ich im ersten Moment, da mich das sehr erschreckte und sprang ängstlich auf. Ehe ich peinlich der in die flucht geschlagenen Maus hinterher sah. "Das war doch nur mein Essen...du musstest die nicht verjagen" Meinte Marahute amüsiert. Peinlich berührt sah ich meine Wächterin an. "Ich weis, du musst es mir nicht vor der Nase halten... Lass uns weiter gehen" Meinte ich noch kurz peinlich berührt, ehe wir langsam an einer Treppe ankamen. Aber es war keiner in Sicht. Marahute meinte aber zu der einen Tür zu gehen und wir sahen durch das staubige und in Spinnenweben gehüllte Fenster hinein. Anscheinend war das einst ein Biologie Raum gewesen. Immerhin standen da die längst ausgestopften Tiere noch da, nur mit einer dicken Staubschicht bezogen und hier und da mit Spinnenweben verziert. Aber mir war der Raum unheimlich so im Dunklen.

_________________
Nach oben Nach unten
avatar
Kyoya

Admins

Admins

Anzahl der Beiträge : 10730
Anmeldedatum : 06.01.13
Ort : Überall

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   31.10.14 22:44

Ich vertraute auf die Augen von Leone, da er deutlich besser als ich etwas sah. Als Lichterzeuger könnte ich bloß mein Handy nehmen, jedoch wollte ich ehrlich gesagt nicht wissen wie es hier aussah. Bestimmt vollkommen verstaubt und so. Als er irgendwann stehen blieb, sah ich mich um. "Was los?" 'Vor uns ist eine Treppe, hoch oder runter?' "Umso höher wir sind umso leichter komm ich im Notfall an Wasser" Er nickte und musterte die Treppen. Ich hörte wie er gegen pustete, ehe er hoch lief.
Nach oben Nach unten
http://www.youtube.com/channel/UCilVoalGJDp1kS_VZjMQlvw?feature=
avatar
Liz



Anzahl der Beiträge : 195
Anmeldedatum : 12.02.14
Ort : In einer Eigenen Welt

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   31.10.14 23:09

ivh ging um das haus herum und fand ein kaputtes fenster. "Kletter rein!" meinte Indigo zu mir und spraang hindurch. ängstlich sah ich mich um. "Digo... ich möchte das nicht. lass uns heim gehen..." murmelte ich, bekam jedoch keine antwort. vorsichtig kletterte ich durchs fenster wobei ich mich an einer scherbe schnitt. Hier war vor kurzem jemand" meinte indigo und deutete auf fußspuren im sand. langsam ging ich zur wand und tastete mich vorsichtig vorwärts. "h-Hallo?" stammelte ich zaghaft als ich nix mehr sehen konnte.
Nach oben Nach unten
avatar
Sasayan



Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 10.10.13

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   31.10.14 23:20

Als sich die Geräusche mehrten, darunter ein lauter Schrei einer Frau, rannte ich eiligst die Treppe hinauf und den nächsten Gang entlang, bis ich in eines der Zimmer flüchtete, das gerade offen war. allerdings bemerkte ich das Loch im Boden nicht und fiel sogleich ein Stockwerk tiefer, in einen Haufen von Holzkisten. Baihuma landete auf meinen Bauch und mussterte mich besorgt, als ich mir leicht benommen den Kopf hielt. Langsam sah ich mich um. Scheinbar war ich in irgend einer Abstellkammer gelandet.
Nach oben Nach unten
avatar
Haru



Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 04.10.14

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   31.10.14 23:30

Wir sahen uns noch eine weile den Raum an und wollten gerade weiter gehen, als wir nicht sehr weit ein Geräusch hörten. Marahute flog direkt hin und ich folgte ihr, indem ich auf das Geräusch ihrer Flügel achtete. Es sah jedenfalls wie eine Abstellkammer aus und wir gingen hinein. Die Tür ließ sich zwar schwer öffnen, aber sowas konnte man auch mit etwas Kraftaufwand gut umgehen. Als ich die Tür geöffnet hatte, setzte sich Marahute wieder auf meine Schulter und wir sahen uns um. Als wir um die Ecke linsten, sahen wir Jemanden in einem Haufen von Holzkisten liegen. Instinktiv ging ich hin und bemerkte das es Sasayan war. "Alles in Ordnung? Tut dir etwas weh?" War das erste und einzige was ich raus brachte, nachdem ich mich die ganze Zeit über nur in Gedanken mit meinem Wächter unterhielt. Marahute beobachtete Beide mit einem sorgenvollen, aber auch mitfühlenden Blick.

_________________
Nach oben Nach unten
avatar
Liz



Anzahl der Beiträge : 195
Anmeldedatum : 12.02.14
Ort : In einer Eigenen Welt

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   31.10.14 23:38

"indigo lass uns bitte zurück gehen.." meinte  ich ängstlich als ich ein lautes krachen hörte. in der schule werde ich zwar geärgert, aber da bin ich wenigstens etwas in sicherheit..., dachte ich und blieb erschrocken stehen, als dass holz unter mir knarrte. Indigo lachte schnurrend und ich hörte wie er weiter orrausief. tränen stiegen in meine augen. " digo ich habe angst" flüsterte ich und setzte mich vorsichtig auf den boden. nach kurzer Zeit bemerkte er, dass ich ihm nicht folgte und kam wieder zu mir. " hey süße bitte weine nicht..." meinte er sanft und leckte mir die tränen von der wange. "digo können wir hier bitte weg gehen?" flüsterte ich, als ich auf einmal ein heißeres lachen hörte. das Lachen jagte mir eine gänsehaut über den rücken.
Nach oben Nach unten
avatar
Sasayan



Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 10.10.13

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   31.10.14 23:49

Ich hatte für einen Moment lang die Augen geschlossen, um wieder klarer zu werden. Als ich jedoch Jemand oder etwas näher kommen hörte verharrte ich ruhig, bis ich eine mir vertraute Stimme hörte. Langsam sah ich zu ihr und rieb mir die Augen. "Wo kommen Sie denn her, Frau Hanagata?", fragte ich völlig verwirrt.
Nach oben Nach unten
avatar
Haru



Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 04.10.14

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   01.11.14 0:08

Ich sah weiterhin besorgt den Jungen an. "Ich hatte einen kleinen späten Ausflug mit Marahute gemacht, dann fing es an zu Regnen und wir haben hier Zuflucht gesucht um nicht Nass zu werden. Deswegen sind wir hier" Meinte ich freundlich wie immer und schaute ihn dann ernst an. "Jetzt beantworte doch mir die Frage, die ich vorhin gestellt habe, nicht das du jetzt Verletzt bist" Ich mochte es gar nicht, wenn man nicht damit raus rückte, wenn es einem nicht gut ging. Denn sowas konnte meist nur schlimmer werden, als es jetzt schon wäre. Marahute kuschelte sich währenddessen wieder an mich und ich konnte mich nur schwer zurück halten, sie mit Streicheleinheiten zu verwöhnen. Dieses Gebäude jedoch, sagte ihr nicht zu. Vor allem wenn hier schon die Schüler von oben herunter fielen. Ich reichte Sasayan die Hand, um ihn aufzuhelfen.

_________________
Nach oben Nach unten
avatar
Liz



Anzahl der Beiträge : 195
Anmeldedatum : 12.02.14
Ort : In einer Eigenen Welt

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   01.11.14 0:34

nach einiger Zeit stand ich auf und ging zu dem fenster zurück, hörte aber schon bald den regen. "Durch den Regen gehe ich nicht!" fauchte indigo und wich zurück. ich seufzte und sah den kleinen kater an. "können wir dann bitte hier warten, bis der regen vorbei ist?" meinte ich leise und setzte mich auf den Boden. hoffentlich bekomme ich in der Schule keinen ärger weil ich so lange weg bin... dachte ich und vergrub mrein gesicht zwischen den händen.
Nach oben Nach unten
avatar
Sasayan



Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 10.10.13

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   01.11.14 0:39

Ich schüttelte leicht den Kopf und sah sie nun klarer an. "Mir geht es gut. Das gibt höchstens ein paar blaue Flecke." Langsam nahm ich ihre Hand und sah mich dabei nochmals um, um mich zu orientieren. "Ich war oben und hatte mich nur ein wenig erschreckt." Baihuma sprang von mir runter, damit ich aufstehen konnte und sah hoch zur Wächterin meiner Lehrerin.
Nach oben Nach unten
avatar
Haru



Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 04.10.14

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   01.11.14 0:43

Ich atmete erleichtert auf. "Schön das es dir gut geht. Darf ich Fragen was ihr Zwei hier macht? Abends sich an so einen Ort herum zu treiben ist auch nicht gerade ohne" Meinte ich nachdenklich. Nachdem ich Sasayan aufgeholfen hatte, konnte ich nicht anderes und musste Marahute anfangen zu streicheln. Sie hatte schon vieles durch gemacht und ich war wirklich froh das sie trotz allem stehts gut drauf war. Doch dann wandte ich mich von ihr ab und begutachtete Baihuma. "Dir geht es auch gut oder Baihuma?"

_________________
Nach oben Nach unten
avatar
Liz



Anzahl der Beiträge : 195
Anmeldedatum : 12.02.14
Ort : In einer Eigenen Welt

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   01.11.14 0:47

ich lauschte dem regen und war kurz vor dem einschlafen.. dass geräusch war so beruhigend. wovor habe ich eigentlich solche angst? fragte ich mich Indigo ist doch bei mir und eigentlich kann mir hier doch nichts passieren.. ich wollte gerade die augen schließen, doch dann kam mir der gedanke, dass diese alte Schule das perfekte versteck für einen durchgedrehten killer sein könnte. sofort war ich wieder hell wach und sah ängstlich in die dunklen ecken. indigo bemerkte meine angst und legte sich in mein schoss um mich ein wenig zu beruhigen.
Nach oben Nach unten
avatar
Sasayan



Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 10.10.13

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   01.11.14 0:54

Wie immer wandte sich mein Partner ab, wenn ihn jemand anderes als ich ihn ansprach. Daher nahm ich ihn auf den Arm und sah entschuldigend zu Frau Hanagata. "Tut mir leid, er redet nicht gerne mit anderen.Und was den Rest betrifft, naja eigentlich waren wir mit ein paar anderen Schülern hier zur Mutprobe verabredet. Alledings ist keiner gekommen." 'Es ist noch jemand hier.' Sofort sah ich mich um, als er mir dies über Telepathie sagte, doch hörte und sah ich nichts. "Er sagt, das noch jemand hier ist. Haben Sie noch wen hier gesehen? "
Nach oben Nach unten
avatar
Haru



Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 04.10.14

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   01.11.14 1:06

Ich überlegte etwas, ehe ich verneinend zu Sasayan sah. "Nein leider nicht, tut mir Leid" Meinte ich und verschrenkte die Arme unter meiner Brust. "Wenn hier noch jemand ist, dann sollten wir diesen Jemand suchen gehen" Sprach sie mit mir über Gedanken und ich nickte bedächtig. "Wenn hier noch Jemand ist, dann sollten wir diesen Jemand suchen gehen" Wiederholte ich das was Marahute gesagt hatte. Leicht ängstlich schaute ich mich um. Das Gebäude war mir plötzlich ganz und gar nicht geheuer.

_________________
Nach oben Nach unten
avatar
Liz



Anzahl der Beiträge : 195
Anmeldedatum : 12.02.14
Ort : In einer Eigenen Welt

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   01.11.14 1:13

Erschrocken zuckte ich zusammen, als ich plötzlih ein raunen aus dem schatten hörte. "komm... komm her zu mir..." flüsterte eine stimme bei der mir die haare zu berge stiegen. als dann auch noch ein grässliches geräusch was so ähnlich klang wie das quietschen von fingernägeln wenn man mit ihnen über die tafel kratzt klang, hielt ich mir die ohren zu. irgentwie wirkt es so als ob der schatten näher kommt dachte ich entsetzt
Nach oben Nach unten
avatar
Sasayan



Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 10.10.13

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   01.11.14 1:17

Ich nickte auf ihr Vorhaben hin und bat sie mit einer Handbewegung Richtung Tür, vorraus zu laufen. Sollte vielleicht doch noch wer nachgekommen sein, könnte er sich evtl. etwas getan haben. Schließlich war das alte Gemäuer nicht mehr so standfest, wie ich bereits selbst erleen durfte.
Nach oben Nach unten
avatar
Haru



Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 04.10.14

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   01.11.14 1:26

Ich schluckte kurz, ehe ich mir meinen Mut aus alten Tagen wieder holte. "Dann gehen wir mal" Meinte ich nur und ging vorweg. Kaum schritt ich langsam zur Tür, ging meine Hand instinktiv zu meiner Pistole. Ich schielte kurz durch die Tür zu beiden Seiten und trat dann in den Flur. "Ich würde Vorschlagen wir gehen in die Richtung, in der du kamst. Wäre Jemand nach uns eingetreten, dann hätten wir das mitbekommen und das war nicht der Fall" Meinte ich nachdenklich und sprach mir verwunderlich ganz schön leise. Kein Wunder, bei dem was man sich über dieses Gebäude erzählte. Dämonen, verschwundene Personen oder eine seltsame Flüssigkeit. Für alles müsste es eigentlich eine Logische Erklärung geben, aber ich war nun mal keine Wissenschaftlerin, sondern eine Lehrerin und die Schulärztin. Ich war froh meine kleine Tasche mitgenommen zu haben, in der ein kleines Spray zum Desinfizieren von Wunden und ein paar Pflasters und eine Verbandsrolle sich befanden, mitgenommen hatte. So konnte ich, falls was sein sollte, jemanden gleich ärztlich Versorgen. Geduldig wartete ich auf Sasayan.

_________________
Nach oben Nach unten
avatar
Liz



Anzahl der Beiträge : 195
Anmeldedatum : 12.02.14
Ort : In einer Eigenen Welt

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   01.11.14 1:35

Als ich sich nähernde Schritte hörte, sah ich mich ängstlich um. Die Schritte kamen aus der Richtung, in der die Fußabdrücke führten. Vorsichtig kauerte ich mich am Boden zusammen und hoffe man würde mich nicht bemerken. Indigo seufzte genervt und stellte sich leise knurrend vor mich. Ich überlegte, ob ich beten sollte. " ich will nicht sterben..." flüsterte ich worauf Indigo gereizt mit "wirst du aber irgentwann... aber nicht heute" antwortet
Nach oben Nach unten
avatar
Sasayan



Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 10.10.13

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   01.11.14 1:38

Ich lief ihr ebenso vorsichtig nach. Jedoch fühlte ich mich sicherer. Schließlich war sowohl Baihuma als auch sie und ihre Wächterin da. Da brauchte man sich gleich weniger Gedanken machen. "Ich bin vom Hintereingang durch ein Fenster rein gekommen. Ich weis also nicht, wo wir uns gerade befinden."
Nach oben Nach unten
avatar
Haru



Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 04.10.14

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   01.11.14 1:42

Ich schwieg einige Herzschläge, ehe ich Worte fand. "Wenn ich mich nicht irre, dann sind das deine Abdrücke in dem Staub hier. Wenn wir denen Rückwärts Folgen, dann sollten wir eigentlich dort hin kommen, wo dieses Fenster ist" Meinte ich nachdenklich und ging weiter. Nicht mehr lange und wir kamen langsam zur besagten Stelle und uns knurrte schon leise was entgegen. Anscheinend kannte Marahute dieses Knurren, denn sie flog von meiner Schulter und flog direkt zum knurrendem Etwas hin. Was sich kurz darauf als Kater entpuppte.

_________________
Nach oben Nach unten
avatar
Liz



Anzahl der Beiträge : 195
Anmeldedatum : 12.02.14
Ort : In einer Eigenen Welt

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   01.11.14 1:54

Als Indigo aufhörte zu knurren, sah ich vorsichtig auf. Als ich Frau Hanagata sah, weiteten sich meine augen erschrocken und erstaunt. sofort fing ich an eine entschuldigung zu stammeln, stieß aber einen leisen schrei aus als ich den noch im halbdunklem stehenden jungen wahrnahm. daher ich ihn nicht ganz erkannte wirkte er so, wie einer der Jungs die mir im heim das Leben zur Hölle gemacht haben. behutsam zog ich indigo an mich. ich lass nicht zu, dass er dass selbe mit indigo versucht wie mit Aimy. meine Augen füllten sich erneut mit Tränen, als ich dran denken mussten, wie damals im heim mein Hund vor meinen Augen umgebracht worden war... nur weil ich etwas anders aussah...
Nach oben Nach unten
avatar
Sasayan



Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 10.10.13

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   01.11.14 2:05

Als Ich bemerkte, das sich die Anspannung meiner Lehrerin hob, trat ich weiter voran und leuchtete die Person vor uns an. Als ich Lydia erkannte, die mit mir in der selben Klasse war, erinnerte ich mich, wie ängstlich sie sein konnte. Ich dachte, ein kleiner Scherz, würde bestimmt nicht schaden und setzte mir Baihuma auf den Kopf. Dieser hatte natürlich schon meine Gedanken gelesen und sträubte das Fell etwas und legte die Vorderpfoten sanft mit den Krallen um mein Gesicht. Während dessen hielt ich mir die Taschenlampe näher an Gesicht, so wie es in den meisten Gruselfilmen zu sehen war. "Hallo Lydia.", sagte ich mit tieferer Stimme worauf hin Baihuma ein Brüllen verlauten lies.
Nach oben Nach unten
avatar
Haru



Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 04.10.14

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   01.11.14 2:13

Als ich sah, das es Lydia war, atmete ich erleichtert auf. "Ich dachte schon das hier jemand Gefährliches sein würde, aber da habe ich mich wohl geirrt" Meinte ich leise aber dennoch freundlich. "Bist du in irgendeiner Form verletzt oder dergleichen?" Fragte ich sofort und merkte wie sich Marahute wieder auf meine Schulter setzte. Als ich Sasayan hinter mir hörte, schaute ich ihn an. Ich zuckte etwas zusammen als ich ihn so sah, mit Baihuma auf den Kopf, war ich kurz davor zu schreien. Aber mit gesammelter Kraft konnte ich es unterdrücken. "Sasayan! Das ist nicht die richtige Zeit noch der richtige Ort für solche Scherze" Meinte ich ernst und widmete mich wieder Lydia zu.

_________________
Nach oben Nach unten
avatar
Liz



Anzahl der Beiträge : 195
Anmeldedatum : 12.02.14
Ort : In einer Eigenen Welt

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   01.11.14 2:18

Panisch fing ich an zu schreien und hielt mir an den Kopf. " hört auf..." wimmerte ich und fing an zu weinen. "bitte bitte hört doch auf..." ich schloss meine augen. bilder tauchten vor mir auf. ich würde festgehalten... mit einem stein wurde auf Aimy eingeschlagen. "So ein Alien wie du darf keinen Hund besitzten. Der Hund ist Bestimmt eh schon total verseucht!" lachten sie und schlugen immer weiter mit einem stein auf Aimys schädel ein. die Bilder verschwanden und mir wurde schwarz vor augen.
Nach oben Nach unten
avatar
Sasayan



Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 10.10.13

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   01.11.14 2:23

Ich nahm die Taschenlampe runter, als Frau Hanagata schimpfte und sah dann besorgt zu Lydia, als diese los weinte und dann auch noch umkippte. Rasch lief ich zu ihr und rüttelte an ihrer Schulter, während mein Partner von meinem Kopf sprang und sich neben mir nieder ließ. "Hey, das war doch nur ein Scherz." Panisch sah ich zu unserer Lehrerin. "Ich glaube, sie ist ohnmächtig."
Nach oben Nach unten
avatar
Haru



Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 04.10.14

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   01.11.14 2:33

Ich nickte bei Sasayans Worten. "Es ist am Besten wenn wir sie aus diesen Scherbenmeer rausholen und woanders hinlegen" Meinte ich und nahm sie langsam hoch. Dabei fiel mir ihre kleine Schnittwunde auf. "Daran werde ich mich gleich kümmern, erstmal müssen wir sie aus der Ohnmacht holen..." Dachte ich nachdenklich und sah zu Sasayan. "Sie muss wohl was Erlebt haben, was sich wie ein Trauma bei ihr einprägte. Und mit deinem Auftritt musst du wohl diese Erinnerung geweckt haben...aber es ist nicht deine Schuld. Du konntest es ja nicht Wissen" Meinte ich sanft und nachdenklich. Ich konnte kaum Teenager lange im stehen tragen, also trug ich sie nur vom Scherbenmeer weg und kniete mich dann hin. Nur so konnte ich sie lange genug halten. "Das wird schon wieder"

_________________
Nach oben Nach unten
avatar
Sasayan



Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 10.10.13

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   01.11.14 2:38

Ich nickte auf ihre Worte hin nachdenklich und beobachtete sie. "Vielleicht ist sie darum auch so überängstlich...", murmelte ich grübelnd ehe mir auffiel, wie schwerfällig Frau Hanagata sie trug. "Soll ich sie nehmen? Vielleicht sollten wir sie lieber auf einen weicheren Untergrund legen?" Kurz überlegte ich. "Wenn ich mich recht erinnere, dann müsste oben das Krankenzimmer sein."
Nach oben Nach unten
avatar
Haru



Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 04.10.14

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   01.11.14 2:46

"Gut dann lass uns dahin gehen. Hier wäre es auch viel zu staubig" Dann aber lächelte ich freundlich zu Sasayan. "Danke, es geht schon" Meinte ich und lies ihn dann vorgehen. Ehe ich erneut Lydia aufnahm und hinter ihm her trug. Zu Sechst war es allemal viel Sicherer, auch wenn sie wahrscheinlich als einzige von denen mit zwei 12mm Pistolen rumlief. Marahute flog mir zuliebe und saß nicht auf meiner Schulter. Sie war zwar leicht aber wenn ich etwas aufheben oder tragen wollte, wurde das mit der Zeit immer schwerer. Aber zum Glück war das Krankenzimmer nicht mehr weit.

_________________
Nach oben Nach unten
avatar
Sasayan



Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 10.10.13

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   01.11.14 2:52

Ich zuckte mit den Schultern und leuchtete uns wieder den Weg, hoch zur Treppe. Oben angekommen sah ich mich kurz um und versuchte mich an den Bauplan zuerinnern, den ich mir vorher im Internet angesehen hatte. Dann lief ich wieder nach rechts in den Gang. Allerdings blieb ich stehen, als meine Schritte zu plätschern beginnen und sah zu Boden. Erst jetzt fiel mir auch der Eisengeruch auf. Der Boden war, wie in einem der Gerüchten mit roter Flüssigkeit getränkt. Rasch sah ich hinter mich, zu meiner Lehrerin.
Nach oben Nach unten
avatar
Liz



Anzahl der Beiträge : 195
Anmeldedatum : 12.02.14
Ort : In einer Eigenen Welt

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   01.11.14 2:54

benommen öffnete ich blinzelt die augen und hob schwach den Kopf. "w-Wo bin ich?2 murmelte ich, doch mir wurde wieder schwarz vor augen, bevor ich eine antwort bekam. Indigo lief dicht hinter haru.
Nach oben Nach unten
avatar
Haru



Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 04.10.14

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   01.11.14 3:01

Ich kam gerade langsam bei der Treppe oben an und schaute auf zu Sasayan, als der stehen blieb und mich an sah. Ich sah schwer die rote Flüssigkeit und nahm den Eisengeruch war. "K-kann es sein, das hier wer...ermordet wurde? Aber wie kann das eigentlich sein? Eigentlich müsste es gerinnen und trocknen. Das es so Flüssig ist versteh..." Begann ich aber musste abrupt abbrechen, da ich ein merkwürdiges Geräusch aus der Richtung hörte, welches einem Schrei glich. Ich hielt inne und mahnte Marahute in Gedanken auch nur einen Flügel auszubreiten. Langsam ging ich zu Sasayan. "Was war das?" Flüsterte ich leise.

_________________
Nach oben Nach unten
avatar
Sasayan



Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 10.10.13

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   01.11.14 3:10

Ich lauschte als ich das Geräusch hörte, das einem Schrei glich. Dann rollte ich jedoch mit den Augen. "Ich bitte Sie. Sie wollen Schulärztin sein und erkennen nicht den Geruch von Blut?" Ich leuchtete die Wände entlang und fand wenig später, was ich suchte. Ein größeres Rohr in der Decke. "Das hier ist Regenwasser, vermischt mit dem Rost aus den Rohren. Rost kann bei schlechtem Licht schon mal rot erscheinen. Und in so einer Umgebung, ist es nur logisch, das man in Panik verfällt und es für Blut hält. Allerdings riecht es zu stark nach Eisen. Der Mensch, der dieses Blut verloren hätte, müsste sich praktisch nur von Eisen ernährt haben, damit es so riecht. Zumindest, wenn das möglich wäre. Und der Schrei eben war bestimmt nur der Wind, der durch die Rohre oder Ritzen in den Wänden pfeift." Langsam rutschte Baihuma in meine Kapuze und machte es sich darin bequem.
Nach oben Nach unten
avatar
Liz



Anzahl der Beiträge : 195
Anmeldedatum : 12.02.14
Ort : In einer Eigenen Welt

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   01.11.14 3:19

blinzelt öffnete ich nach einiger zeit die augen und hob schwach den kopf. verwirrt sah ich mich um. "w-wo sind wir?" flüsterte ich kaum hörbar und mein blick fiel auf indigo. nie wieder folge ich dir irgendwo hin digo... dachte ich und fing leicht an zu zittern.
Nach oben Nach unten
avatar
Haru



Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 04.10.14

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   01.11.14 3:24

Ich setzte weiterhin ein nicht wissendes Gesicht auf, ehe es zu einem sichtlichen lächeln wurde. "Du scheinst im Unterricht aufgepasst zu haben. Ich hoffe das man das auch weiterhin bei dir Beobachten kann" Meinte ich lobend und schaute dann etwas ernster drein. "Ich weis wie Blut riecht, sehr gut sogar...sag mir also nicht was nach Blut riecht und was nicht, den Schmerz solltest du lieber nicht kennen lernen..." Meinte ich nachdenklich und leicht beängstigt, an diese Erinnerungen die in mir hoch kamen. Von dem einen Krieg in dem ich mitmachen musste. Ich ging langsam in die Hocke. "Indigo, spring auf, ich weis das Katzen kein Wasser mögen" Meinte sie plötzlich wieder normal und freundlich.

_________________
Nach oben Nach unten
avatar
Sasayan



Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 10.10.13

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   01.11.14 3:29

Nachdenklich sah ich sie kurz an, ehe meine Aufmerksamkeit der leisen Stimme Lydia's galt. Langsam lief ich zu den beiden und und sah sie besorgt an. "ist wieder alles ok mit dir?"
Nach oben Nach unten
avatar
Liz



Anzahl der Beiträge : 195
Anmeldedatum : 12.02.14
Ort : In einer Eigenen Welt

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   01.11.14 3:36

Ich nickte leicht und fragte vorsichtig die lehrerin, ob sie mich bitte herunter lassen könne. sanft nahm ich indigo hoch und sah frau Hanagata an. "können sie mir bitte sagen, wie ich zurück zur schule komme?" murmelte ich und senkte den blick. hoffentlich werde ich wegen heute nicht von der schule geschmissen... dachte ich und wischte mir schnell eine träne weg.
Nach oben Nach unten
avatar
Haru



Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 04.10.14

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   01.11.14 3:48

Ich schaute etwas Überrascht Lydia an. "Aber sicher doch" Meinte ich nur und schaute sie dann nachdenklich an. "Wenn du alleine im Regen zurück willst könnten wir dir sagen wo du hin müsstest. Aber so wie es aussieht will dein Wächter nicht nass werden" Ich bemerkte Lydias Blick und musterte sie kurz. "Aber Lydia, als ob dir Jemand böse ist nur weil du dich Nachts hier aufgehalten hast. Es ist ja eigentlich nicht verboten sich hier auf zu halten, wenn man Schutz vor dem Unwetter sucht, da ich aber noch mit bei bin, brauchst du dir noch weniger Gedanken darüber zu machen" Meinte ich freundlich und sah sie ebenso an.

_________________
Nach oben Nach unten
avatar
Sasayan



Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 10.10.13

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   01.11.14 3:53

Ich überlegte eiligst. Verstießen solche Mutproben gegen die Schulregeln? Wenn ja, hätte ich wohl auch eher die Ausrede mit dem Wetter nehmen sollen, anstatt ehrlich zu sein. Vielleicht waren sich die anderen dessen bewusst und sind deswegen nicht gekommen? Ich fuhr mir seufzend durch die Haare, ehe mir etwas einfiel. "Sagen Sie mal, Frau Hanagata. Wenn sie auch nur Schutz vor dem Regen gesucht haben, warum wollen Sie dann Lydia alleine gehen lassen?", fragte ich nun neugierig. "Kann es sein, das Sie eher wegen den Gerüchten hier sind?"
Nach oben Nach unten
avatar
Liz



Anzahl der Beiträge : 195
Anmeldedatum : 12.02.14
Ort : In einer Eigenen Welt

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   01.11.14 4:00

Ich sah zu Boden und drückte Indigo ein wenig enger an mich worauf er leise mauzte. ich sah ihn an un dstrich ihm kurz über das fell. von was für gerüchten reden die? fragte ich mich und sah mich vorsichtig um. lautlos verfluchte ich mich dafur nicht meinen kaputten mantel mit genommen zu haben, weil ich dachte ich würde vor dem angekündigtem Gewitter wieder an der Schule sein. daher aber indigo weg gelaufen war, stand ich nun zitternd und frierend in diesem Gebäude.
Nach oben Nach unten
avatar
Kyoya

Admins

Admins

Anzahl der Beiträge : 10730
Anmeldedatum : 06.01.13
Ort : Überall

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   01.11.14 8:21

Mir blieben die Geräusche nicht unbemerkt. Auch der plötzliche Aufschlag, sorgte dafür das Leone einen Schritt nach hinten ging und ich aufhorschte. "Hier ist niemand" versuchte ich ihn wieder zum gehen zu bringen. Er sah sich bloß in Ruhe um und lief dann weiter, stoppte jedoch erneut, als er Fußspuren sah. Ein seufzen verließ mich. "Die müssen nicht neu sein" Etwas unruhig Schritt er voran und hielt dann erst an einer Tür. Ich stieg von ihm ab und rüttelte an der Klinge, jedoch ging sie nicht auf. "Sackgasse" Der Löwe nickte und setze mich wieder auf seinen rücken, ehe er in seinen Fußspuren wieder zurück lief. Das war auch einer der Gründe weshalb er mich trug. "Die Treppe geht noch höher" 'Sie wird aber auch immer Gebrechlicher' widersprach er mir, weshalb ich wieder seufzte. "Dann renn sie hoch" Er zog an meinem Schuh und warf diesen knurrend in meine Richtung. Ich wich aus und sah dorthin wo er flog. Hatte jedoch nicht lange Zeit, da der Boden unter uns plötzlich schräg wurde. Leone sprang ruckartig nach vorne, weshalb ich von ihm rutschte und durch die Falle fiel, welche sich wenig später schloss.

Murrend rieb ich mir den Kopf und sah mich um. "Leone?" hauchte ich leise, doch da keine Antwort kam, stand ich langsam auf, sackte jedoch sofort etwas weg. "Scheisse, ich bin wo auch immer und hab mir beim Sturz den Fuß verdreht! Wie soll ich jetzt hier raus kommen?!" Da ich keine Taschenlampe hatte, sah ich dementsprechend nix und ein Fenster hatte das Zimmer nicht. "Scheinbar bin ich im Keller" grübelte ich, ehe ich Luft holte und einmal laut nach Hilfe schrie. Kurz darauf konnte ich Leone mit einem ebenso lauten brüllen antworten hören.
Nach oben Nach unten
http://www.youtube.com/channel/UCilVoalGJDp1kS_VZjMQlvw?feature=
avatar
Haru



Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 04.10.14

BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   01.11.14 14:02

Ich schwieg eine Weile, ehe ich Antworten konnte. "Einerseits ja und einerseits nein. Es stimmt wirklich das wir Schutz vor dem Unwetter gesucht haben, aber wenn hier schon Gerüchte sind, dann kann man denen wohl auch nachgehen. Ich erinnere mich noch zu gut daran, wie mein ehemaliger Vorgesetzter mit den anderen des Teams runter zu den militärischen Lagerhallen gegangen sind, nur um das Mysterium um eine 13. Lagerhalle zu lüften. Aber dummerweise hatte Black Hayate dort seine Knochen verbuddelt, weshalb die dachten es seien Menschenknochen. Aber jeder sieht doch das Menschenknochen größer sind, als Schweineknochen..." Meinte ich in Erinnerung versunken und schloss die Augen einen Augenblick lang. Erinnerungen kamen in mir hoch, an die ich viel zu gerne dachte. Doch sie wurden unterbrochen als ich einen gedämpften Schrei hörte und ein darauf folgendes Brüllen. Augenblicklich hatte ich meine Augen wieder geöffnet und drehte mich zur Treppe um. "Hier ist noch jemand und es scheint mir als ob der Hilfe braucht" Meinte ich irgendwie besorgt aber auch ernst.

_________________
Nach oben Nach unten

Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Halloween Mutprobe   

Nach oben Nach unten
 

Halloween Mutprobe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Eure gruseligsten Halloween-Geschichten!
» Hexen
» Halloween-Quiz
» Halloween, was gehört zu einer richtigen Grusel-Party und wie findet ihr das Fest des Horrors?
» Halloweengrüße

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Devil Blades :: RPG :: » NEBENPLAY-